23. Juli

(Details auf der Südislandkarte)
 

Wasser!

Nach 3 Tagen hat es aufgehört zu regnen. Die Landschaft rundherum ist von Wasser getränkt. Die Gletscherflüsse in den Ebenen sind sonst schon reissend, jetzt aber tosen sie zu Tal.

 
 
 

Alle Abflussrinnen entlang der Strassen sind mit Wasser gefüllt. Man fühlt sich an Holland erinnert. Wo normalerweise kleine Bäche über den Berghang rieseln, reiht sich Wasserfall an Wasserfall.

 
 
 

Zum Glück ist viel des Niederschlages in Eis gespeichert. Die Gletscher im Tal von Thorsmörk sind besonders schön, hingegen nur mit einem Geländefahrzeug erreichbar. Und bei den heutigen Wasserverhältnissen ist das Furten um so gefährlicher...

Panoramabild vom Taleingang Thorsmörk (102kb).

Und morgen: Die Strasse der
Wasserfälle!